fbpx

E-Mail Kurs

Teil 3: 72er Regel und der Zinseszinseffekt

Teil 3: 72er Regel und der Zinseszinseffekt

Nachdem wir gestern gesehen haben, dass es sinnvoll ist das Investieren zu lernen, damit man Kapital sinnvoll und mit guten Renditen anlegen kann, lernst Du heute das sprichwörtlich „8. Weltwunder“ kennen.

In mehreren Zitaten wird der s.g. „Zinseszinseffekt als 8. Weltwunder“ bezeichnet, diese Zitate sollen auf Albert Einstein zurückgehen, was aber inzwischen bestritten wird.

Aber entscheide selbst wie kraftvoll und interessant der Zinseszinseffekt ist und was es mit der 72er Regel auf sich hat.

In der letzten Mail haben wir gesehen, dass man aus 100.000 € nach 6 Jahren mit 12% Rendite einen Betrag von ca. 197.382,27 € erzielen kann.

Wenn wir weitere 6 Jahre mit 12% hinzufügen, das Kapital also für 12 Jahre mit dieser Rendite investieren, dann würde man ca. 389.597,60 € erzielen können.

Was sagst Du dazu?

Ich muss noch einmal an das Kopfkissen erinnern, dass der ein oder andere aus mangelndem Wissen heraus im Sinn hat.

Aus 100.000 € können tatsächlich 389.597,60 € in nur 12 Jahren werden.

Ja, zugegeben, das ist mit einer durchschnittlichen Rendite von 12% pro Jahr hochgerechnet, allerdings ist sowohl die Rendite als auch das Ergebnis erreichbar.

Du kannst Dir sicher sein, dass gerade in den letzten Jahren eine ganze Reihe von Personen solche oder ähnliche Renditen erreicht haben, ganz ohne Mühe.

Aber in der Tat gilt es, zuerst alle Investmentmöglichkeiten kennen zu lernen und dann zu entscheiden, welche Anlagen auch Deinen Vorstellungen und Deiner Persönlichkeit entsprechen. In dem Einsteiger-Kurs Investments wirst Du sämtliche Investmentformen und auch Deine bevorzugten Investmentinstrumente kennenlernen.

Damit Du überschlägig errechnen kannst, wie lange es bei welchem Zinssatz dauert, bis man sein Kapital verdoppelt hat, gebe ich Dir die 72er Regel an die Hand.

Wenn Du die 72 durch die Rendite pro Jahr teilst, dann erhältst Du die Anzahl der Jahre, die es dauert, bis sich das Anfangskapital ungefähr verdoppelt hat.

In unserem Beispiel also 72 geteilt durch 12 = 6 Jahre.

Beachte immer, dass es nur eine Faustformel ist, also keine Punktlandung.

Nach 6 Jahren wurden aus 100.000 € dann 197.382,27 €.

Es ist aber eine gute Faustformel, um überschlägig zu ermitteln, wie schnell sich Kapital verdoppeln kann.

Kommen wir zum Zinseszinseffekt.

Was denkst Du, wieviel Geld Du beispielsweise mit 100 € monatlich ansparen kannst, wenn Du 40 Jahre sparen würdest und dabei im Durchschnitt 4 % p.a. also pro Jahr erhalten würdest?

Ein kleiner Hinweis, die 100 € x 12 Monate x 40 Jahre wären schon einmal 48.000 €, die Du gespart hättest?

Bei 4% wären es tatsächlich insgesamt 118.591,84 €, also ca. 70.591,84 € nur aus Renditen.

Das ist der Zinseszinseffekt, wenn die Renditen/Erträge wieder Renditen abwerfen, dann steigt das Gesamtkapital dynamisch an, im Bild unten grafisch in blau dargestellt.

Bei 8% Rendite p.a. wären es insgesamt sogar ca. 335.737,25 €.

Alle Hochrechnungen wurden mit dem Excel Investmentrechner durchgeführt, den Du Dir im Mitgliederbereich bei den „Leserbonus Modulen“ downloaden kannst. Du müsstest Dich nur dort registrieren, damit Du die Dateien einsehen und downloaden kannst.

 

Eigene Abbildung: Investmentrechner bis zu 50 Jahre Anlagedauer

Was es noch zu beachten gibt, erfährst Du im nächsten Teil.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.